Angebote zu "Reflektieren" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Inklusiver Mathematikunterricht in der Primarstufe
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Vorwort der Herausgeberin der Reihe, Astrid Kaiser:Zwar ist der konstruktive Umgang mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in der Grundschulpädagogik in Forschung und Praxis längst ein zentrales Thema. Dennoch fehlen bisher insbesondere fachdidaktische Modelle für einen inklusiven Unterricht. Dieser Lücke stellt sich die Autorin, indem sie als Basis zur Entwicklung einer inklusiven Fachdidaktik sehr sorgfältig das Wissen über inklusiven Unterricht zusammenträgt und erläutert, inwiefern diese Erkenntnisse an die fachdidaktischen Entwicklungen im Lernbereich Mathematik anschlussfähig sind. Allein diese Überblicke lohnen die Lektüre des Buches.Die Autorin geht aber noch weiter: In ausführlichen Interviews versucht sie, die Perspektive von Lehrpersonen mit Lehramt Grundschule und mit Lehramt Sonderpädagogik auszuloten. Die Ermittlung dessen, was diese über inklusiven Mathematikunterricht wissen, wie sie ihn praktizieren und wie sie darüber denken, ist das Ziel ihrer Untersuchung. Von Fallsteckbriefen über Schilderungen gelingender inklusiver Lernsituationen bis hin zu konkreten exemplarischen Analysen des Denkens einzelner Lehrkräfte werden die Erkenntnisse unmittelbar aus der Praxis veranschaulicht und durch zahlreiche Zitate aus den Interviews lebendig gemacht. Das Buch belässt es jedoch nicht beim Erfahrungswissen einzelner Lehrpersonen, sondern verbindet diese gewinnbringend mit dem zuvor geleisteten Überblick über Konzeptionen und Forschungsergebnisse.Natascha Korff liefert nicht nur konkrete Eckpunkte einer inklusiven Mathematikdidaktik, sondern vor allem auch Anregungen, die eigenen Routinen und Vorstellungen zu reflektieren und davon ausgehend den Unterricht weiterzuentwickeln.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Elementare Galois-Theorie
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist die Quadratur des Kreises, warum ist die Winkeldreiteilung mit Zirkel und Lineal unmöglich? Warum gibt es allgemeine Lösungsformeln für Polynomgleichungen vom Grad 2, 3 und 4, aber nicht für Grad 5 oder höher?Dieses Lehrbuch behandelt solche klassischen Fragen elementar im Kontext der Galoisschen Theorie. Es liefert somit einen klassischen Einstieg und geht dabei gleichzeitig auf Anwendungen ein. Dabei wird konsequent der Standpunkt eines konstruktiven Mathematikers eingenommen: Um die Existenz eines mathematischen Objekts zu beweisen, wird immer eine algorithmische Konstruktion dieses Objekts angegeben. Einige Aussagen sind daher etwas vorsichtiger formuliert, als es klassischerweise üblich ist; einige Beweise sind aufwändiger geführt, dafür aber klarer und nachvollziehbarer. Abstrakte Theorien und Definitionen werden aus konkreten Problemstellungen und Lösungen abgeleitet und können somit besser verstanden und gewürdigt werden.Der Stoff dieses Bandes kann im Rahmen einer einsemestrigen Vorlesung Algebra direkt zu Beginn des Mathematikstudiums behandelt werden und ist für Studienanfänger im Bachelor und Lehramt gleichermaßen geeignet.Die zentralen Aussagen werden bereits innerhalb des Textes zusammenfassend und prägnant dargestellt, der Leser wird so zum Innehalten und Reflektieren angeregt und kann Inhalte gezielt wiederholen. Darüber hinaus gibt es am Ende jedes Kapitels eine Kurzzusammenfassung, mit der noch einmal Schritt für Schritt die wesentlichen Argumente nachvollzogen werden können, sowie zahlreiche Übungsaufgaben mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Elementare Galois-Theorie
28,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist die Quadratur des Kreises, warum ist die Winkeldreiteilung mit Zirkel und Lineal unmöglich? Warum gibt es allgemeine Lösungsformeln für Polynomgleichungen vom Grad 2, 3 und 4, aber nicht für Grad 5 oder höher?Dieses Lehrbuch behandelt solche klassischen Fragen elementar im Kontext der Galoisschen Theorie. Es liefert somit einen klassischen Einstieg und geht dabei gleichzeitig auf Anwendungen ein. Dabei wird konsequent der Standpunkt eines konstruktiven Mathematikers eingenommen: Um die Existenz eines mathematischen Objekts zu beweisen, wird immer eine algorithmische Konstruktion dieses Objekts angegeben. Einige Aussagen sind daher etwas vorsichtiger formuliert, als es klassischerweise üblich ist; einige Beweise sind aufwändiger geführt, dafür aber klarer und nachvollziehbarer. Abstrakte Theorien und Definitionen werden aus konkreten Problemstellungen und Lösungen abgeleitet und können somit besser verstanden und gewürdigt werden.Der Stoff dieses Bandes kann im Rahmen einer einsemestrigen Vorlesung Algebra direkt zu Beginn des Mathematikstudiums behandelt werden und ist für Studienanfänger im Bachelor und Lehramt gleichermaßen geeignet.Die zentralen Aussagen werden bereits innerhalb des Textes zusammenfassend und prägnant dargestellt, der Leser wird so zum Innehalten und Reflektieren angeregt und kann Inhalte gezielt wiederholen. Darüber hinaus gibt es am Ende jedes Kapitels eine Kurzzusammenfassung, mit der noch einmal Schritt für Schritt die wesentlichen Argumente nachvollzogen werden können, sowie zahlreiche Übungsaufgaben mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Professionell Ethik und Philosophie unterrichten
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Arbeitsbuch zur Fachdidaktik Philosophie/Ethik zeigt verschiedene Wege auf, wie angehende LehrerInnen im Studium, Schulpraktikum, Referendariat und im Beruf ihr Fach mit Blick auf Lehre und Vermittlung erfassen, organisieren und reflektieren können. Im Sinne einer "immanenten Philosophiedidaktik" soll die fachlich-philosophische Kompetenz mit Blick auf das Unterrichten strukturiert und weiterentwickelt werden: Konkrete Hinweise zur Organisation des Studiums mit Blick auf ein erfolgreiches Referendariat, zu philosophischen Lektürestrategien und zur Textarbeit sowie zum Erstellen von Hausarbeiten und Unterrichtsentwürfen werden durch Reflexionsangebote des eigenen Faches und zur Rolle der Fachdidaktik ergänzt. Eine kommentierte Bibliographie liefert Einschätzungen neuerer fachdidaktischer Werke und Textsammlungen für Studium und Unterricht. Besonders hilfreich für die Vorbereitung von Unterrichtsentwürfen und Sachanalysen ist jedoch das ausführliche Glossar von philosophischen Begriffen, Themen und Disziplinen im zweiten Teil des Arbeitsbuches: Die fachlich fundierten Artikel erläutern Begriffe ausgehend von ihrer Lehrplan-Relevanz, möglichen Schülerfragen und häufigen Missverständnissen (z.B. Ethik, Macht, kategorischer Imperativ). Konkrete Hinweise zur Textauswahl und zur Aufbereitung eines Themas helfen ganz direkt bei der Strukturierung und Planung von Unterricht. Leitend ist dabei insgesamt die Idee, dass fachliche Souveränität und philosophische Denkerfahrung genauso unabdingbare Grundlage für das Lehramt sind, wie die Reflexion eigener Bildungsprozesse im Studium.Für den Titel erhielt der Autor 2016 den Athene-Hauptpreis für für Gute Lehre der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Professionell Ethik und Philosophie unterrichten
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Arbeitsbuch zur Fachdidaktik Philosophie/Ethik zeigt verschiedene Wege auf, wie angehende LehrerInnen im Studium, Schulpraktikum, Referendariat und im Beruf ihr Fach mit Blick auf Lehre und Vermittlung erfassen, organisieren und reflektieren können. Im Sinne einer "immanenten Philosophiedidaktik" soll die fachlich-philosophische Kompetenz mit Blick auf das Unterrichten strukturiert und weiterentwickelt werden: Konkrete Hinweise zur Organisation des Studiums mit Blick auf ein erfolgreiches Referendariat, zu philosophischen Lektürestrategien und zur Textarbeit sowie zum Erstellen von Hausarbeiten und Unterrichtsentwürfen werden durch Reflexionsangebote des eigenen Faches und zur Rolle der Fachdidaktik ergänzt. Eine kommentierte Bibliographie liefert Einschätzungen neuerer fachdidaktischer Werke und Textsammlungen für Studium und Unterricht. Besonders hilfreich für die Vorbereitung von Unterrichtsentwürfen und Sachanalysen ist jedoch das ausführliche Glossar von philosophischen Begriffen, Themen und Disziplinen im zweiten Teil des Arbeitsbuches: Die fachlich fundierten Artikel erläutern Begriffe ausgehend von ihrer Lehrplan-Relevanz, möglichen Schülerfragen und häufigen Missverständnissen (z.B. Ethik, Macht, kategorischer Imperativ). Konkrete Hinweise zur Textauswahl und zur Aufbereitung eines Themas helfen ganz direkt bei der Strukturierung und Planung von Unterricht. Leitend ist dabei insgesamt die Idee, dass fachliche Souveränität und philosophische Denkerfahrung genauso unabdingbare Grundlage für das Lehramt sind, wie die Reflexion eigener Bildungsprozesse im Studium.Für den Titel erhielt der Autor 2016 den Athene-Hauptpreis für für Gute Lehre der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsmethoden sinnvoll eingesetzt
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt wohl kaum eine Schulleitung oder Lehrkraft, die nicht irgendeinen „Methodenband" im Regal stehen oder einen Link zu einer Online-Methodensammlung im Hinterkopf hat. Wozu dann noch einen weiteren Band über Methoden? Gerade weil die Fülle an diesbezüglichen Katalogen und Büchern kaum noch überschaubar ist, weil viele Lehrer nur noch ausschnitthaft mit dem aktuellen Methoden-Potpourri vertraut sind. Entscheidend ist die Frage: Welche Methode setze ich zu welchem Zeitpunkt mit welchem Ziel ein? Dieses Buch beschreibt Wege eines solch reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden, indem es typische Situationen im Zusammenspiel von Schulklasse und Lehrkraft aufgreift und jeweils passende methodische Vorgehensweisen vorstellt. Über die Darstellung des üblichen Methodenkatalogs hinaus liefert es zahlreiche Tipps und Tricks aus dem Lehreralltag, die den sinnvollen Einsatz der „klassischen" Unterrichtsmethoden oftmals überhaupt erst möglich machen. Das Buch bietet Hilfsmittel für Kollegen, die ihr eigenes methodisches Vorgehen reflektieren möchten und einen gezielteren Einsatz von Unterrichtsmethoden erstreben, welcher nicht nur die Vermittlung von Fachinhalten erleichtern kann, sondern auch ein positives Klassenklima fördern und nicht zuletzt dem einzelnen Schüler helfen kann, seinen eigenen Weg im Lern- und Sozialgefüge zu finden. Darüber hinaus enthält es Handreichungen für die Schulleitung, um ein Methodencurriculum an der Schule zu etablieren sowie effiziente pädagogische Konferenzen zu Unterrichtsmethoden und deren reflektierten Einsatz durchführen zu können. Herausgeberin: Dr. Cathrin Rattay Jahrgang 1980, Studium der Fächer Germanistik und Biologie (Lehramt Sek. I und II) an der Ruhr-Universität Bochum, Tätigkeit als Referentin und Moderatorin für das Querenburg-Institut (Durchführung von Fortbildungen, Trainings und Coachings für Lehrer aller Schulformen), Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen (Institut für Optionale Studien, Modul E 1: Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz). Der Titel beschäftigt sich mit der Frage des reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden: welche Methode setzt man zu welchem Zeitpunkt mit welchem Ziel ein? Zielgruppe Schulleiter und Schulleitungsteams, LehrkräfteDieses Buch beschreibt Wege eines solch reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden, indem es typische Situationen im Zusammenspiel von Schulklasse und Lehrkraft aufgreift und jeweils passende methodische Vorgehensweisen vorstellt. Über die Darstellung des üblichen Methodenkatalogs hinaus liefert es zahlreiche Tipps und Tricks aus dem Lehreralltag, die den sinnvollen Einsatz der »klassischen« Unterrichtsmethoden oftmals überhaupt erst möglich machen.Das Buch bietet Hilfsmittel für Kollegen, die ihr eigenes methodisches Vorgehen reflektieren möchten und einen gezielteren Einsatz von Unterrichtsmethoden erstreben, welcher nicht nur die Vermittlung von Fachinhalten erleichtern kann, sondern auch ein positives Klassenklima fördern und nicht zuletzt dem einzelnen Schüler helfen kann, seinen eigenen Weg im Lern- und Sozialgefüge zu finden.Darüber hinaus enthält es Handreichungen für die Schulleitung, um ein Methodencurriculum an der Schule zu etablieren sowie effiziente pädagogische Konferenzen zu Unterrichtsmethoden und deren reflektierten Einsatz durchführen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsmethoden sinnvoll eingesetzt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt wohl kaum eine Schulleitung oder Lehrkraft, die nicht irgendeinen „Methodenband" im Regal stehen oder einen Link zu einer Online-Methodensammlung im Hinterkopf hat. Wozu dann noch einen weiteren Band über Methoden? Gerade weil die Fülle an diesbezüglichen Katalogen und Büchern kaum noch überschaubar ist, weil viele Lehrer nur noch ausschnitthaft mit dem aktuellen Methoden-Potpourri vertraut sind. Entscheidend ist die Frage: Welche Methode setze ich zu welchem Zeitpunkt mit welchem Ziel ein? Dieses Buch beschreibt Wege eines solch reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden, indem es typische Situationen im Zusammenspiel von Schulklasse und Lehrkraft aufgreift und jeweils passende methodische Vorgehensweisen vorstellt. Über die Darstellung des üblichen Methodenkatalogs hinaus liefert es zahlreiche Tipps und Tricks aus dem Lehreralltag, die den sinnvollen Einsatz der „klassischen" Unterrichtsmethoden oftmals überhaupt erst möglich machen. Das Buch bietet Hilfsmittel für Kollegen, die ihr eigenes methodisches Vorgehen reflektieren möchten und einen gezielteren Einsatz von Unterrichtsmethoden erstreben, welcher nicht nur die Vermittlung von Fachinhalten erleichtern kann, sondern auch ein positives Klassenklima fördern und nicht zuletzt dem einzelnen Schüler helfen kann, seinen eigenen Weg im Lern- und Sozialgefüge zu finden. Darüber hinaus enthält es Handreichungen für die Schulleitung, um ein Methodencurriculum an der Schule zu etablieren sowie effiziente pädagogische Konferenzen zu Unterrichtsmethoden und deren reflektierten Einsatz durchführen zu können. Herausgeberin: Dr. Cathrin Rattay Jahrgang 1980, Studium der Fächer Germanistik und Biologie (Lehramt Sek. I und II) an der Ruhr-Universität Bochum, Tätigkeit als Referentin und Moderatorin für das Querenburg-Institut (Durchführung von Fortbildungen, Trainings und Coachings für Lehrer aller Schulformen), Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen (Institut für Optionale Studien, Modul E 1: Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz). Der Titel beschäftigt sich mit der Frage des reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden: welche Methode setzt man zu welchem Zeitpunkt mit welchem Ziel ein? Zielgruppe Schulleiter und Schulleitungsteams, LehrkräfteDieses Buch beschreibt Wege eines solch reflektierten Einsatzes von Unterrichtsmethoden, indem es typische Situationen im Zusammenspiel von Schulklasse und Lehrkraft aufgreift und jeweils passende methodische Vorgehensweisen vorstellt. Über die Darstellung des üblichen Methodenkatalogs hinaus liefert es zahlreiche Tipps und Tricks aus dem Lehreralltag, die den sinnvollen Einsatz der »klassischen« Unterrichtsmethoden oftmals überhaupt erst möglich machen.Das Buch bietet Hilfsmittel für Kollegen, die ihr eigenes methodisches Vorgehen reflektieren möchten und einen gezielteren Einsatz von Unterrichtsmethoden erstreben, welcher nicht nur die Vermittlung von Fachinhalten erleichtern kann, sondern auch ein positives Klassenklima fördern und nicht zuletzt dem einzelnen Schüler helfen kann, seinen eigenen Weg im Lern- und Sozialgefüge zu finden.Darüber hinaus enthält es Handreichungen für die Schulleitung, um ein Methodencurriculum an der Schule zu etablieren sowie effiziente pädagogische Konferenzen zu Unterrichtsmethoden und deren reflektierten Einsatz durchführen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Elementare Galois-Theorie
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist die Quadratur des Kreises, warum ist die Winkeldreiteilung mit Zirkel und Lineal unmöglich? Warum gibt es allgemeine Lösungsformeln für Polynomgleichungen vom Grad 2, 3 und 4, aber nicht für Grad 5 oder höher?Dieses Lehrbuch behandelt solche klassischen Fragen elementar im Kontext der galoisschen Theorie. Es liefert somit einen klassischen Einstieg und geht dabei gleichzeitig auf Anwendungen ein. Dabei wird konsequent der Standpunkt eines konstruktiven Mathematikers eingenommen: Um die Existenz eines mathematischen Objekts zu beweisen, wird immer eine algorithmische Konstruktion dieses Objekts angegeben. Einige Aussagen sind daher etwas vorsichtiger formuliert, als es klassischerweise üblich ist, einige Beweise sind aufwändiger geführt, dafür aber klarer und nachvollziehbarer. Abstrakte Theorien und Definitionen werden aus konkreten Problemstellungen und Lösungen abgeleitet und können somit besser verstanden und gewürdigt werden.Der Stoff dieses Bandes kann im Rahmen einer einsemestrigen Vorlesung Algebra direkt zu Beginn des Mathematikstudiums behandelt werden und ist für Studienanfänger im Bachelor und Lehramt gleichermaßen geeignet.Die zentralen Aussagen werden bereits innerhalb des Textes zusammenfassend und prägnant dargestellt, der Leser wird so zum Innehalten und Reflektieren angeregt und kann Inhalte gezielt wiederholen. Darüber hinaus gibt es am Ende jedes Kapitels eine Kurzzusammenfassung, mit der noch einmal Schritt für Schritt die wesentlichen Argumente nachvollzogen werden können, sowie zahlreiche Übungsaufgaben mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Professionell Ethik und Philosophie unterrichten
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Arbeitsbuch zur Fachdidaktik Philosophie/Ethik zeigt verschiedene Wege auf, wie angehende LehrerInnen im Studium, Schulpraktikum, Referendariat und im Beruf ihr Fach mit Blick auf Lehre und Vermittlung erfassen, organisieren und reflektieren können. Im Sinne einer "immanenten Philosophiedidaktik" soll die fachlich-philosophische Kompetenz mit Blick auf das Unterrichten strukturiert und weiterentwickelt werden: Konkrete Hinweise zur Organisation des Studiums mit Blick auf ein erfolgreiches Referendariat, zu philosophischen Lektürestrategien und zur Textarbeit sowie zum Erstellen von Hausarbeiten und Unterrichtsentwürfen werden durch Reflexionsangebote des eigenen Faches und zur Rolle der Fachdidaktik ergänzt. Eine kommentierte Bibliographie liefert Einschätzungen neuerer fachdidaktischer Werke und Textsammlungen für Studium und Unterricht. Besonders hilfreich für die Vorbereitung von Unterrichtsentwürfen und Sachanalysen ist jedoch das ausführliche Glossar von philosophischen Begriffen, Themen und Disziplinen im zweiten Teil des Arbeitsbuches: Die fachlich fundierten Artikel erläutern Begriffe ausgehend von ihrer Lehrplan-Relevanz, möglichen Schülerfragen und häufigen Missverständnissen (z.B. Ethik, Macht, kategorischer Imperativ). Konkrete Hinweise zur Textauswahl und zur Aufbereitung eines Themas helfen ganz direkt bei der Strukturierung und Planung von Unterricht. Leitend ist dabei insgesamt die Idee, dass fachliche Souveränität und philosophische Denkerfahrung genauso unabdingbare Grundlage für das Lehramt sind, wie die Reflexion eigener Bildungsprozesse im Studium.Für den Titel erhielt der Autor 2016 den Athene-Hauptpreis für für Gute Lehre der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot